Kommunikation ist King!

Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail oder vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns.

Telefon: +49 30 818840
E-Mail: berlin@cbe-digiden.de

11.01.2022

Kontakt

Mike Petersen Managing Director & Board Member digital communication
Mike Petersen

Member of the Executive Board
Mike.Petersen@cbe-digiden.de

Liebe Kund:innen und Partner:innen der CBE DIGIDEN AG,

viele von Ihnen werden bereits bemerkt haben, dass Ende des Jahres unser E-Mail-Server angegriffen wurde. Externe Empfänger erhielten E-Mails mit teilweise bekannter Dialoghistorie und erweitertem Text, der aufforderte, Links zu klicken. Bitte klicken Sie diese Links nicht: Es sind Spam-EMails, die automatisiert an zufällige Empfänger:innen gesendet werden. Bei dem Angriff auf unseren E-Mail-Server ist es dem Angreifer gelungen, einen schädlichen Code zur Ausführung zu bringen, der verantwortlich für die Ausprägung der ungewollten E-Mail-Aussendungen ist.

Unser IT-Team hat auf Basis höchster technischer Qualitätsstandards an diesem Problem gearbeitet, um es zu beseitigen.

Zu keinem Zeitpunkt waren unsere Datenserver und interne Daten jenseits von E-Mails von dem Angriff gefährdet. Das Thema betraf ausschließlich unser E-Mail-System.
Die meisten unserer Kund:innen und Partner:innen bekommen bereits keine unerwünschten E-Mails mehr. Einige von Ihnen werden sie eventuell noch bekommen, und jene Betroffene möchten wir
um etwas Geduld bitten. Wir haben das Problem früh erkannt und arbeiten an der Behebung,

Klicken Sie in der Zwischenzeit bitte nicht auf Links in Mails, die Ihnen verdächtig vorkommen. Alle unsere Mitarbeiter:innen sind angehalten, in der Übergangszeit bis zum vollständigen Ausschluss von weiteren Spam-E-Mails, keine Mails mit Links zu versenden (es sei denn, sie wurden vorher telefonisch besprochen und werden erwartet).

Wir entschuldigen uns aufrichtig für alle Unannehmlichkeiten. Bitte seien Sie sicher, dass wir mit äußerster Intensität professionell daran arbeiten, dass die unerwünschten EMails nicht mehr Ihren Weg durch Firewalls und andere Schutzmaßnahmen finden werden.